FV Malsch - TV Spöck 4:1 (3:1)

Nichts zu holen gab es für den TV beim Gastspiel in Malsch, wo man am Ende eine auch in dieser Höhe verdiente Niederlage hinnehmen musste. Nach einer ordentlichen ersten Viertelstunde fanden die Gastgeber danach immer besser ins Spiel und dominierten fortan die Partie.

Weiterlesen: FV Malsch - TV Spöck 4:1 (3:1)

TV Spöck - FVgg. Weingarten 0:0


In einer insgesamt packenden und gutklassigen Kreisliga-Partie waren es am Ende nicht zuletzt die beiden Torhüter, die sich für das torlose Remis verantwortlich zeigten. Die Gäste erwischten den besseren Start und hatten in der Anfangsphase durch Seidel gleich zweimal die Gelegenheit zur Führung, doch scheiterte dieser an TV Schlussmann Sebastian Gerhardt.

Weiterlesen: TV Spöck - FVgg. Weingarten 0:0

TV Spöck II - FVgg. Weingarten II 2:1 (0:1)


Etwas glücklich feierte die "Zweite" des TV einen Heimerfolg, fiel doch der Siegtreffer für den TV in der Nachspielzeit. Die Gäste waren in den ersten 45 Minuten die bessere Mannschaft und führten zur Pause verdient mit 0:1. 

Weiterlesen: TV Spöck II - FVgg. Weingarten II 2:1 (0:1)

TV Spöck - TSV Auerbach 5:0 (2:0)


Keineswegs so deutlich, wie es das Ergebnis am Ende vermuten lässt, verlief die Partie des TV gegen den Gast aus Auerbach. Vor allem im ersten Abschnitt hatte der TV große Probleme, sein Spiel auf das Feld zu bringen und führte zur Halbzeit etwas schmeichelhaft mit 2:0.

Weiterlesen: TV Spöck - TSV Auerbach 5:0 (2:0)

FC Alem. Eggenstein – TV Spöck 3:1 (2:0)


Aufgrund der ersten 45 Minuten ging der Sieg der Gastgeber am Ende in Ordnung. Der TV agierte in der ersten Hälfte viel zu passiv, bot den Alemannen immer wieder viel zu große Räume, was die bereits nach vier Minuten durch einen sehenswerten Distanzschuss von R. Müller mit dem 1:0 bestraften.

Weiterlesen: FC Alem. Eggenstein – TV Spöck 3:1 (2:0)

VfB Knielingen II – TV Spöck II 4:2 (1:1)

Nach einer insgesamt ausgeglichenen ersten Hälfte, in der D. Schieker die Führung für den TV erzielte, machte man nach dem Wechsel zu viele leichte Fehler, die die Gastgeber zu den entscheidenden Toren nutzten.

Weiterlesen: VfB Knielingen II – TV Spöck II 4:2 (1:1)

TV Spöck - FV Sportfreunde Forchheim 2:0 (2:0)


Nach der unnötigen Niederlage in Burbach in der Vorwoche fand man gegen die Gäste aus Forchheim wieder in die Erfolgsspur zurück. Dabei war die Partie vor allem in den ersten 45 Minuten deutlich enger, als es der Halbzeitstand aussagt.

Weiterlesen: TV Spöck - FV Sportfreunde Forchheim 2:0 (2:0)

TV Spöck II - Sportfreunde Forchheim III 6:0 (3:0)


Eine klare Angelegenheit war das Vorspiel der Reservemannschaften, das am Ende mit einem auch in dieser Höhe verdienten Erfolg für den TV endete.

Weiterlesen: TV Spöck II - Sportfreunde Forchheim III 6:0 (3:0)

TSV Pfaffenrot II - TV Spöck II 1:7 (1:5)

Bereits zur Pause war die Partie nach Toren von Christian Rink, D. Kralis (2), C. Amato und Rony Mikhael entschieden.

Weiterlesen: TSV Pfaffenrot II - TV Spöck II 1:7 (1:5)

SV Burbach - TV Spöck 2:0 (0:0)


Eine vermeidbare und äußerst ärgerliche Niederlage musste der TV beim Gastspiel in Burbach hinnehmen. Auf dem sehr tiefen und holprigen Geläuf der Gastgeber waren spielerische Elemente von Beginn an nicht zu erwarten, da das Passspiel eher einem Glücksspiel ähnelte. So agierten vor allem die Gastgeber fast ausschließlich mit langen Bällen und auch der TV tat sich meist sehr schwer, gezielte Angriffsaktionen herauszuspielen. 

Weiterlesen: SV Burbach - TV Spöck 2:0 (0:0)