SG Stupferich - TV Spöck 3:1 (1:0)

Trotz des Fehlens einiger verletzter Akteure fand der TV gut ins Spiel und konnte die favorisierten Gastgeber weitestgehend vom Tor fernhalten. Die SG hatte zwar ein leichtes optisches Übergewicht, klare Torchancen resultierten daraus jedoch nicht.

Weiterlesen: SG Stupferich - TV Spöck 3:1 (1:0)

TSV Auerbach II – TV Spöck II 7:1 ( 3:1)

Die aufgrund zahlreicher verletzungsbedingter Ausfälle stark ersatzgeschwächte TV Reserve musste am Ende eine deutliche Klatsche einstecken.

Weiterlesen: TSV Auerbach II – TV Spöck II 7:1 ( 3:1)

TV Spöck - ASV Durlach 0:2 (0:1)

Vor allem in der Anfangsphase des Spiels zeigte der Gast, warum er zu den Topfavoriten auf den Meistertitel zählt. Der TV hatte große Probleme, dem Druck des ASV Stand zu halten und kam seinerseits kaum zu gezielten Angriffsaktionen.

Weiterlesen: TV Spöck - ASV Durlach 0:2 (0:1)

TV Spöck II – FC Spöck II 1:1 (0:0)

Keinen Sieger erlebte das Spöcker Derby der zweiten Mannschaften, in dem E. Tuna den TV zunächst in Führung brachte, doch wenige Minuten später der FC zum insgesamt leistungsgerechten 1:1 ausgleichen konnte.

FC Germ. Neureut - TV Spöck 2:1 (2:0)


Die ärgerliche und vermeidbare erste Saisonniederlage hatte sich der TV aufgrund einer verschlafenen ersten Hälfte am Ende selbst zuzuschreiben. viel zu lethargisch der Auftritt vor der Pause und vor allem in Sachen Zweikampfführung den Gastgebern meist unterlegen, so dass man kaum zum gewohnten Angriffsspiel kam.

Weiterlesen: FC Germ. Neureut - TV Spöck 2:1 (2:0)

FC Germ. Neureut II – TV Spöck II 4:1 (4:0)

Beim Tabellenführer hatte der TV von Beginn an einen schweren Stand, enttäuschte aber zu keiner Zeit. Die Pausenführung der Gastgeber fiel um das eine oder andere Tor zu hoch aus und nach dem Wechsel hatte der TV sogar wesentlich mehr vom Spiel.

Weiterlesen: FC Germ. Neureut II – TV Spöck II 4:1 (4:0)

TV Spöck - FV Linkenheim 5:0 (1:0)

Mit einem am Ende klaren 5:0 Erfolg konnte der TV seinen Aufwärtstrend der Vorwoche bestätigen und bleibt auch nach dem 6. Spieltag noch ungeschlagen. Die Blau-Gelben hatten die Partie von Beginn unter Kontrolle, taten sich vor dem Wechsel jedoch noch schwer, aus der klaren Feldüberlegenheit auch große Torchancen herauszuarbeiten.

Weiterlesen: TV Spöck - FV Linkenheim 5:0 (1:0)

TV Spöck II – FV Linkenheim II 3:1 (2:1)

Nach einer frühen kalten Dusche mit dem schnellen 0:1 Rückstand berappelte sich die TV Reserve sehr schnell und kam durch Tore von T. Speck und I. Schmidt zur verdienten Pausenführung.

Weiterlesen: TV Spöck II – FV Linkenheim II 3:1 (2:1)

FV Leopoldshafen –TV Spöck 0:7 (0:4)

Mit einem auch in dieser Höhe völlig verdienten Erfolg wurde der TV seiner Favoritenrolle in Leopoldshafen gerecht und hält weiterhin Kontakt zur Tabellenspitze. Der in allen Belangen hoch überlegene TV bestimmte von Beginn an das Geschehen und erspielte sich Chance über Chance.

Weiterlesen: FV Leopoldshafen –TV Spöck 0:7 (0:4)

FV Leopoldshafen II – TV Spöck II 3:1 (0:1)

Nach einer guten ersten Hälfte und dem verdienten Führungstreffer von M. Mayer zum 0:1 Pausenstand sah es lange danach aus, als könne der TV beim Tabellenführer für eine Überraschung sorgen.

Weiterlesen: FV Leopoldshafen II – TV Spöck II 3:1 (0:1)