FV Sportfreunde Forchheim 1911 e.V. III - TV Spöck II 0:0


Mit einem am Ende leistungsgerechten Remis trennten sich im Vorfeld die beiden Reservemannschaften.

Weiterlesen: FV Sportfreunde Forchheim 1911 e.V. III - TV Spöck II 0:0

Kreispokal Achtelfinale: FC Germania Friedrichstal 1913 II - TV Spöck 0:4 (0:3)


Mit einem am Ende klaren Erfolg erreichte der TV das Viertelfinale des Kreispokals und qualifizierte sich damit auch zugleich für den Verbandspokal in der nächsten Saison. Die erste Großchance im Spiel vergaben die Gastgeber, ehe nur wenig später D. Breger die frühe Führung für den TV gelang.

Weiterlesen: Kreispokal Achtelfinale: FC Germania Friedrichstal 1913 II - TV Spöck 0:4 (0:3)

Testspiel: SV Philippsburg - TV Spöck II 2:0 (1:0)

Gegen den Bruchsaler A-Ligisten zeigte die "Zweite" des TV trotz der knappen Niederlage eine ordentliche Darbietung und versäumte es vor allem in der ersten Hälfte aus den vielen Chancen einen Treffer zu erzielen.

Weiterlesen: Testspiel: SV Philippsburg - TV Spöck II 2:0 (1:0)

Kreispokal, 3. Runde: TV Spöck – FVgg. Weingarten 2:1 (1:0)

In einen trotz der großen Hitze sehr temporeichen und gutklassigen Pokalfight setzte sich der TV am Ende verdient durch und zieht somit ins Achtelfinale ein. Der TV begann sehr dominant und hatte in den ersten 15 Minuten auch einige gute Möglichkeiten zur Führung, gab dann jedoch gegen Mitte der ersten Hälfte das Spiel etwas aus der Hand.

Weiterlesen: Kreispokal, 3. Runde: TV Spöck – FVgg. Weingarten 2:1 (1:0)

Kreispokal, 3. Runde: FC Alem. Eggenstein – TV Spöck II 1:0 (0:0)

Gegen den Titelverteidiger und ambitionierten Kreisligisten zeigte die „Zweite“ des TV eine imposante Darbietung und hatte die Gastgeber am Rande einer Pokalsensation. Am Ende fehlte eine Viertel Stunde, um wenigstens die Verlängerung zu erzwingen, doch konnte man mit der gezeigten Leistung sehr zufrieden sein.

Weiterlesen: Kreispokal, 3. Runde: FC Alem. Eggenstein – TV Spöck II 1:0 (0:0)

Kreispokal, 2. Runde: FC Busenbach - TV Spöck 2:4 (0:2)

Beim Ligakonkurrenten aus Busenbach erwischte der TV einen glänzenden Start und lag bereits nach 15 Minuten mit 0:2 in Front. Zunächst besorgte S. Kemm auf Zuspiel von A. Halili das frühe 0:1 , ehe nur Minuten später S. Kemm auf den freistehenden Halili passte und dieser zum 0:2 einschieben konnte.

Weiterlesen: Kreispokal, 2. Runde: FC Busenbach - TV Spöck 2:4 (0:2)

Kreispokal, 2. Runde: SC Bulach - TV Spöck II 1:4 n.E.

Auch die Zweite des TV konnte sich nach einem tollen Pokalfight für die nächste Runde qualifizieren. Gegen die 1. Mannschaft des SC Bulach hielt der TV die Partie jederzeit offen und ließ sich auch durch den Rückstand nach einer halben Stunde nicht aus dem Konzept bringen.

Weiterlesen: Kreispokal, 2. Runde: SC Bulach - TV Spöck II 1:4 n.E.

TV Spöck gewinnt Stutensee-Pokal


TV Spöck – FC Germ. Friedrichstal  2:0 (1:0)

Bereits zum dritten Mal in Folge konnte sich der TV in die Siegerliste des Stutensee-Pokals eintragen. Dank eines Erfolges im Endspiel gegen die U23 des FC Germ. Friedrichstal konnte man am Ende einen verdienten Turniererfolg feiern.

Weiterlesen: TV Spöck gewinnt Stutensee-Pokal

Stutensee-Pokal 2018: TV Spöck – VSV Büchig 3:0 (3:0)

Auch im Spiel gegen den VSV Büchig kam der TV zu einem insgesamt ungefährdeten Erfolg, für den sich am Ende D. Breger, K. Farag und M. Junker verantwortlich zeigten.

Weiterlesen: Stutensee-Pokal 2018: TV Spöck – VSV Büchig 3:0 (3:0)

Stutensee-Pokal 2018: TV Spöck – SV Staffort 7:0 (3:0)


Zu einem klaren Erfolg kam der TV im Spiel gegen den SV Staffort, der auch in dieser Höhe völlig in Ordnung ging.

Weiterlesen: Stutensee-Pokal 2018: TV Spöck – SV Staffort 7:0 (3:0)