TV Spöck - FC Alem. Eggenstein 3:1 (2:1)

Zuhause bleibt der TV weiterhin eine Macht. Dies untermauerten die Blau-Gelben auch gegen die Gäste aus Eggenstein, wo man von Beginn an das Geschehen diktierte und in der 18. Minute durch C. Ritz die Führung erzielen konnte.

Weiterlesen: TV Spöck - FC Alem. Eggenstein 3:1 (2:1)

TV Spöck II - VfB Knielingen 0:3 (0:1)

​Gegen den Tabellenführer hielt die personell stark gebeutelte TV Elf die Partie lange Zeit offen, ehe ein unberechtigter Elfmeter Mitte der zweiten Hälfte mit dem 0:2 die Entscheidung für die Gäste brachte.

Weiterlesen: TV Spöck II - VfB Knielingen 0:3 (0:1)

TV Spöck - SV Burbach 3:1 (1:1)


Mit einem am Ende verdienten 3:1 Erfolg konnte sich der TV für die Niederlage der Hinrunde erfolgreich revanchieren. Nach anfänglichen Schwierigkeiten fand der TV immer besser ins Spiel und erspielte sich immer wieder gute Torgelegenheiten.

Weiterlesen: TV Spöck - SV Burbach 3:1 (1:1)

FV Sportfreunde Forchheim – TV Spöck 3:0 (2:0)

Mit einem am Ende auch in dieser Höhe verdienten Erfolg der Gastgeber endete das Gastspiel des TV in Forchheim. Die Einheimischen hatten von Beginn an jederzeit alles unter Kontrolle und der TV konnte nur selten für Gefahr vor dem gegnerischen Gehäuse sorgen.

Weiterlesen: FV Sportfreunde Forchheim – TV Spöck 3:0 (2:0)

FV Sportfreunde Forchheim III – TV Spöck II 2:0 (0:0)

Die TV Reserve konnte das Spiel insgesamt ausgeglichen gestalten, schaffte es jedoch nicht, die sich bietenden Chancen konsequent zu nutzen.

Weiterlesen: FV Sportfreunde Forchheim III – TV Spöck II 2:0 (0:0)

FC West Karlsruhe – TV Spöck 2:0(1:0)

Ein Abend zum Vergessen. So könnte man die Vorstellung des TV im Nachholspiel beim FC West beschreiben. Vor allem in der ersten Hälfte hatte der TV nahezu keine einzige gelungene Angriffsaktion vorzuweisen.

Weiterlesen: FC West Karlsruhe – TV Spöck 2:0(1:0)

SSV Ettlingen II – TV Spöck II 1:1 (0:1)

Im Nachholspiel der Zweiten in Ettlingen erkämpfte sich der TV trotz der angespannten Personaldecke am Ende ein leistungsgerechtes Remis. Die Führung in der ersten Hälfte besorgte T. Krail.

Weiterlesen: SSV Ettlingen II – TV Spöck II 1:1 (0:1)

TV Spöck II – TSV Pfaffenrot II 11:0 (3:0)

Mit einem wahren Schützenfest der TV Reserve endete das Spiel gegen die Gäste aus dem Albtal, die komplett überfordert schienen. Mann des Tages war Georg Schmidt, der insgesamt 6 Tore beisteuerte.

Weiterlesen: TV Spöck II – TSV Pfaffenrot II 11:0 (3:0)

ATSV Mutschelbach - TV Spöck 4:1 (1:0)

Weniger deutlich, als es das Ergebnis am Ende vielleicht vermuten lässt, war das Gastspiel des TV beim kommenden Landesligisten. Die Gastgeber hatten zwar von Beginn an leichte Feldvorteile, klare Chancen blieben jedoch zunächst aus.

Weiterlesen: ATSV Mutschelbach - TV Spöck 4:1 (1:0)

FC Busenbach II - TV Spöck II 6:1 (2:1)

Konte man die Partie in den ersten 45 Minuten noch offen gestalten, war spätestens mit dem 3:1 nach Wiederbeginn die Entscheidung zu Gunsten der Gastgeber gefallen.

Weiterlesen: FC Busenbach II - TV Spöck II 6:1 (2:1)