TV Spöck - FC Vikt. Berghausen 1:0 (1:0)


Gegen die abstiegsbedrohten Gäste aus Berghausen reichte am Ende ein einziger Treffer, um die Punkte in Spöck zu behalten. Dabei enttäuschte der Gast keineswegs und hatte auch die ersten beiden großen Gelegenheiten der Partie, doch war TV Schlussmann Gerhardt stets auf dem Posten.

Die Führung für den TV dann nach einer starken halben Stunde, als C. Ritz im Strafraum zum Schuss kam und unhaltbar zum 1:0 Pausenstand einschoss.

Nach dem Wechsel kam der TV etwas besser ins Spiel und hatte einige gute Gelegenheiten, das Ergebnis zu erhöhen, doch blieb es so bis zum Schlusspfiff spannend. Die Blau-Gelben brachten das Ergebnis aufgrund ihrer solidfen Defensivarbeit am Ende jedoch problemlos nach Hause. Aufgrund der erneut sehr angespannten personellen Situation konnte man mit der Vorstellung und dem Ende knappen Erfolg durchaus zufrieden sein. 

Kreisliga Karlsruhe

... lade FuPa Widget ...

TV Spöck auf FuPa