FC Spöck - TV Spöck 0:2 (0:1), Glanzloser Derbysieg!


Mit einem am Ende hart erarbeiteten und schmucklosen 0:2 Erfolg im Spöcker Ortsderby konnte der TV seinen 5. Tabellenplatz festigen. Die Blau-Gelben taten sich in der Anfangsphase sehr schwer ins Spiel zu kommen und agierten viel zu lethargisch. Dies führte dazu, dass die Gastgeber auch die erste große Torgelegenheit hatten, die jedoch TV Schlussmann Gerhardt glänzend parierte.

Ob es daran lag, dass man den Gegner vielleicht insgeheim unterschätzte ist nur schwer auszumachen, auf jeden Fall waren die ersten 15 Minuten sehr zerfahren. Erst gegen Mitte der ersten Hälfte übernahm der TV die Regie, ohne jedoch zu überzeugen. Exemplarisch die 0:1 Führung für den TV nach einer halben Stunde, die aus einem Eigentor der Gastgeber resultierte.

In der Folge wurde dann die Überlegenheit des TV etwas deutlicher und man hatte die Begegnung nun fester im Griff. Als D. Baumgärtner nach Vorarbeit von M. Bielmeier in der 60. Minute das 0:2 erzielte, war die Partie dann so gut wie entschieden, denn von den Gastgebern kam nach dem Wechsel nicht mehr viel. Der TV verpasste es dann, das Ergebnis noch deutlicher zu gestalten und hatte in der Schlussphase nach verschiedenen Standardsituationen der Gastgeber auch noch die eine oder andere gefährliche Situation zu überstehen, so dass es bis zum Schlusspfiff beim letztlich leistungsgerechten 0:2 blieb.

Kreisliga Karlsruhe

... lade FuPa Widget ...

TV Spöck auf FuPa