TV Spöck - FC Vikt. Berghausen 1:0 (1:0)


Gegen die abstiegsbedrohten Gäste aus Berghausen reichte am Ende ein einziger Treffer, um die Punkte in Spöck zu behalten. Dabei enttäuschte der Gast keineswegs und hatte auch die ersten beiden großen Gelegenheiten der Partie, doch war TV Schlussmann Gerhardt stets auf dem Posten.

Weiterlesen: TV Spöck - FC Vikt. Berghausen 1:0 (1:0)

FC Spöck - TV Spöck 0:2 (0:1), Glanzloser Derbysieg!


Mit einem am Ende hart erarbeiteten und schmucklosen 0:2 Erfolg im Spöcker Ortsderby konnte der TV seinen 5. Tabellenplatz festigen. Die Blau-Gelben taten sich in der Anfangsphase sehr schwer ins Spiel zu kommen und agierten viel zu lethargisch. Dies führte dazu, dass die Gastgeber auch die erste große Torgelegenheit hatten, die jedoch TV Schlussmann Gerhardt glänzend parierte.

Weiterlesen: FC Spöck - TV Spöck 0:2 (0:1), Glanzloser Derbysieg!

TSV Auerbach – TV Spöck 0:2 (0:0)


Dank einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte und der Rückkehr von einigen Leistungsträgern konnte man nach drei sieglosen Partien wieder einen Sieg einfahren. Die Auerbacher betrieben viel Aufwand und haben den TV bereits in der eigenen Hälfte unter Druck gesetzt, weshalb dieser nicht zu seinem gewohnten Spiel fand.

Weiterlesen: TSV Auerbach – TV Spöck 0:2 (0:0)

SG Stupferich – TV Spöck 1:1 (0:0)


Der TV Elf war bei ihrem Gastspiel in Stupferich das Fehlen einiger Stammkräfte erneut deutlich anzumerken. Man fand zu nahezu keiner Zeit zu dem gewohnten sicheren Passspiel und musste sich fast ausschließlich auf die Abwehrarbeit konzentrieren.

Weiterlesen: SG Stupferich – TV Spöck 1:1 (0:0)

TV Spöck – ASV Hagsfeld 1:3 (0:0)


Eine an diesem Tage personell stark dezimierte TV Elf fand gegen den Gast aus Hagsfeld nie zu seiner Normalform und musste am Ende nicht unverdient die Punkte den Gästen überlassen. In einer nahezu ereignislosen ersten Hälfte hatte der TV lediglich eine Großchance vorzuweisen, als M. Bielmeier kurz vor dem Pausenpfiff aus aussichtsreicher Position über das Gehäuse zielte.

Weiterlesen: TV Spöck – ASV Hagsfeld 1:3 (0:0)

TV Spöck - FC Neureut 0:0, TV bleibt zuhause weiter ungeschlagen!


Mit einem unterhaltsameren 0:0 der besseren Güte trotzte der TV dem Meisterschaftsaspiranten am Ende verdient einen Punkt ab. Der TV hatte in der dritten Minute durch C. Ritz auch die erste gute Chance im Spiel, doch dominierten die Gäste mit zunehmender Spieldauer immer mehr das Geschehen. So war es dann TV Schlussmann S. Gerhardt, der die Blau-Gelben gleich mehrfach vor einem Rückstand in der ersten Hälfte bewahren musste. 

Weiterlesen: TV Spöck - FC Neureut 0:0, TV bleibt zuhause weiter ungeschlagen!

TV Spöck - SSV Ettlingen 1847 e.V. 4:1 (2:0)


Zuhause weiterhin ungeschlagen. So lautet das Resümee nach dem verdienten und gleichzeitig klaren Erfolg gegen die Gäste aus Ettlingen. Der TV hatte nach einer Schrecksekunde in der dritten Minute, in der Tobias Huber in letzter Sekunde retten musste, die Partie fest im Griff und kam nach einem sehenswerten Spielzug durch C. Ritz bereits in der 7. Minute zur frühen Führung zum 1:0. 

Weiterlesen: TV Spöck - SSV Ettlingen 1847 e.V. 4:1 (2:0)

VfB 05 Knielingen - TV Spöck 1:0 (0:0)


Viel unglücklicher hätte der Auftakt in die Verbandsspielrunde im neuen Jahr kaum sein können. Nach anfänglichen Schwierigkeiten in den ersten 15 Minuten, die die Gastgeber zwar dominierten, jedoch ohne sich klare Chancen herauszuarbeiten, fand der TV mit zunehmender Spielzeit immer besser in die Partie und hatte spätestens ab Mitte der ersten Hälfte das Geschehen fest im Griff. 

Weiterlesen: VfB 05 Knielingen - TV Spöck 1:0 (0:0)

FV Malsch - TV Spöck 4:1 (3:1)

Nichts zu holen gab es für den TV beim Gastspiel in Malsch, wo man am Ende eine auch in dieser Höhe verdiente Niederlage hinnehmen musste. Nach einer ordentlichen ersten Viertelstunde fanden die Gastgeber danach immer besser ins Spiel und dominierten fortan die Partie.

Weiterlesen: FV Malsch - TV Spöck 4:1 (3:1)

TV Spöck - FVgg. Weingarten 0:0


In einer insgesamt packenden und gutklassigen Kreisliga-Partie waren es am Ende nicht zuletzt die beiden Torhüter, die sich für das torlose Remis verantwortlich zeigten. Die Gäste erwischten den besseren Start und hatten in der Anfangsphase durch Seidel gleich zweimal die Gelegenheit zur Führung, doch scheiterte dieser an TV Schlussmann Sebastian Gerhardt.

Weiterlesen: TV Spöck - FVgg. Weingarten 0:0

Kreisliga Karlsruhe

... lade FuPa Widget ...

TV Spöck auf FuPa