TV Spöck - FC Alem. Eggenstein 3:1 (2:1)

Zuhause bleibt der TV weiterhin eine Macht. Dies untermauerten die Blau-Gelben auch gegen die Gäste aus Eggenstein, wo man von Beginn an das Geschehen diktierte und in der 18. Minute durch C. Ritz die Führung erzielen konnte.

Der Ausgleich der Gäste in der 25. Minute fiel förmlich aus dem Nichts, doch fand ein Distanzschuss von Koch am Ende etwas glücklich den Weg ins Spöcker Gehäuse. Doch die Antwort des TV ließ nicht lange auf sich warten, denn noch vor der Pause stellte D. Breger mit einem sehenswerten Solo mit dem 2:1 den alten Abstand wieder her. 

Auch nach dem Seitenwechsel hatte der TV mehr vom Spiel und erneut war es D. Breger, der eine Unachtsamkeit der Gäste Defensive zum 3:1 nutzte. In der Folge ließ der TV nichts mehr anbrennen und brachte den insgesamt verdienten Erfolg souverän nach Hause.

Kreisliga Karlsruhe

... lade FuPa Widget ...

TV Spöck auf FuPa